Ein Buch zum Thema „Adoption“

Rolf Barth, gemeinsam mit Illustrator Dirk Trageser und Herrn Wolke (Sven Pawlitschko), gestaltete mit Kindern ein Buch zum Thema „Adoption“.

Das Buch entstand, Corona zum Trotz, in einjähriger Zusammenarbeit mit Schüler*innen einer 4. Klasse der „Freien Ganztagsschule Milda“. Anfangs per Mail, Zoom oder Schneckenpost, später dann livehaftig im persönlichen Kontakt. Initiiert wurde das Projekt vom Lesezeichen e.V. Jena, gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, durchgeführt vom Berliner Kinderbuchverlag Traumsalon edition. Dies ist bereits das vierte Schulprojekt des bewährten Teams von Rolf Barth, Dirk Trageser und Sven Pawlitschko. Im Rahmen eines großen Abschlussfestes wurden die Bücher an die jungen Autoren und Illustratoren verteilt.

Lea und ihr Bruder Paul sind in Streit geraten. Beide wollen endlich ihr eigenes Kinderzimmer. Lea belauscht ein Gespräch ihrer Eltern und hört, was sie in ihrer Wut hören will: Ihr Bruder ist adoptiert! Bei einer gemeinsamen Reise mit Herrn Wolke in die Vergangenheit wird etwas offenbar, mit dem beide nicht gerechnet haben.

To Top